Was sind die Ressourcen der alten Menschen, die im Heim leben? Was war und ist ihnen wichtig?

Mit dieser Frage beschäftige ich mich in meinem Fotoprojekt „Der Reichtum des Lebens“.
Einige Bewohner des Pflegeheims Rosengoorn habe ich befragt – stellvertretend für alle – und bekam einen Blick auf die schönen und kraftvollen Seiten ihres Lebens.
Auch einige Mitarbeiterinnen kommen zu Wort und schildern die befriedigenden Aspekte ihrer Arbeit, aber auch ihre Wünsche für die Zukunft.
Wer die Portraits anschaut, sieht: Schönheit ist nicht der Jugend vorbehalten.
Das Projekt lädt ein, alte oder an Demenz erkrankte Menschen mit anderen Augen zu sehen.

Bewohner, Angehörige, Besucher oder interessierte Menschen sind herzlich eingeladen
zu einer kleinen Vernissage im Rosengoorn am
1. Oktober von 14.30 bis 16.00.
Danach können die Exponate noch den ganzen Oktober im Pflegeheim angeschaut werden.